Unterstützung für Werkstätten durch erfahrungsbasierte Reparatur
10.01.2017
10 Kommentare
2 positive Bewertungen
Kategorien: Produkt-News, Praxis-News

Immer mehr Werkstätten tendieren dazu, bei Fahrzeugproblemen nützliche Reparaturinformationen im Internet zu recherchieren. Dabei entsteht ein hoher Zeitverlust bei der Suche und Überprüfung der richtigen Lösung. Der Wissensaustausch im Netz wächst täglich, aber die riesige Datenmenge wird bisher wenig professionell geprüft und genutzt.

Für Abonnenten der Bosch-Werkstattsoftware Esitronic 2.0 gibt es ab der Version 2017/1 eine praxisorientierte Lösung mit der Erweiterung um die neue Infoart EBR, der sogenannten erfahrungsbasierten Reparatur. Die Software bietet dem Mechatroniker eine Reparaturlösung an, die sich bereits bewährt hat, wenn im Laufe der Diagnose ein bekannter Fehler erkannt wurde. Dadurch spart die Werkstatt Zeit und Geld und ist immer auf dem neuesten Stand der Technik. Der Mechatroniker erhält ein besseres Reparaturergebnis und erhöht die Kundenzufriedenheit.

Mit der Einführung der neuen Infoart sind bereits mehr als 500 000 fahrzeugbezogene Problemlösungen gespeichert. Voraussetzung für die Werkstatt ist ein Abonnement der Werkstattsoftware Esitronic 2.0 inklusive der Infoart TSB sowie eine dauerhafte und stabile Internetverbindung. Die in EBR gespeicherten Lösungsfälle sind alles echte Fälle, die über die technische Hotline von Bosch gelöst wurden sowie recherchierte und geprüfte Fälle aus dem Internet.

Die Werkstattsoftware Esitronic 2.0 unterstützt bereits heute Lösungen für die vernetzte Werkstatt von Bosch (Connected Workshop) über ein zusätzliches Abonnement. Regelmäßige Updates stellen sicher, dass der Kfz-Werkstatt immer aktuelle Daten für alle gängigen Fahrzeugtypen zur Verfügung stehen. Sofern das Bosch-Diagnosegerät über eine Online-Verbindung verfügt, werden ab dem ersten Quartal 2017 alle Updates im Hintergrund heruntergeladen, während das Gerät im Einsatz ist.

 

Weitere Informationen zur Werkstattsoftware Esitronic in der Bosch-Werkstattwelt: www.bosch-werkstattwelt.de

 

 


Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich anmelden.

  • Gepostet am 29.01.17 um 20:25.

    Infoart EBR

    Super Service, bitte weiter so!

  • Gepostet am 29.01.17 um 20:53.

    Preisfrage

    ---und was kostet soetwas pro Jahr ?

  • Gepostet am 30.01.17 um 20:51.

     Danke Bsoch wieder mal super Antwort

     

    Nämlich wie immer gar keine !!!

  • Gepostet am 30.01.17 um 21:31 als Antwort auf N/A.

    Bosch und Antworten

    ....das kennen wir ja nun schon ....

  • Gepostet am 31.01.17 um 08:17.

    Die Kosten betragen 170,- € pro Jahr vorausgesetzt man hat die Infoart TSB abonniert!

  • Gepostet am 31.01.17 um 11:51.

    Also 170 zusätzlich .  was kostet mich denn das Jáhliche ESI ABO in Argtentinien ¿?

  • Gepostet am 31.01.17 um 13:08.

    Das kommt sicher auf deine Bezugsquelle und den Umfang an. Es ist sicherlich auch davon abhängig ob du sie mit Geräten beziehst oder einzeln. Frag deinen Großhändler!

  • Gepostet am 31.01.17 um 13:31.

    Benutze KTs seit 1996 , allerdings habe ch mit den Bosch-Leuten in Buenos Aires nur negative Erfahrungen gemacht , daher bin ich kaum daran interessiert mich wiederholt mit denen in Konatkt zusetzen .

  • Gepostet am 31.01.17 um 16:21.

    Preisfrage

    Hallo CKS,

    wir bedauern, dass Sie negative Erfahrungen mit den Kollegen in Buenos Aires gemacht haben. Dennoch sollten Sie sich an den betreuenden Großhändler wenden. Entsprechend Ihren Anforderungen kann er Ihnen genaue Preise nennen.

    Viele Grüße,
    Bosch OIP-Team 

  • Gepostet am 31.05.17 um 04:32.

     Se for 170 euros é muito caro ao ano !

Kommentarfunktion geschlossen
Neue Kommentare zu diesem Beitrag